Deutschland in der Entwicklungsspirale am 05.10.2022

An dieser Stelle werde ich – soweit es mir möglich ist – täglich die Entwicklung der Wertewelten und der Quadranten der Integralen Theorie veröffentlichen. Zu diesem Schritt habe ich mich aufgrund der sprunghaften Entwicklungen der letzten Jahre und Monate entschlossen, da sich die Bilder der Grafiken in diesem Zeitraum drastisch verändert haben und nach zeitnahen Erklärungen verlangen. Hierzu kann die Integrale Theorie wertvolle Beiträge leisten. Ein Sinn hierfür ergibt sich allerdings erst, wenn sich möglichst viele Menschen hierzu Gedanken machen und ihr Handeln hieran orientieren.

Die Darstellung der Quadranten erfolgt – abweichend von der bisher überwiegenden Darstellung als Quadrantenbild als Säulengrafik und in Prozenten. Diese Änderung erfolgt aus Vereinfachungsgründen um eine tägliche Erhebung vom Aufwand her möglich zu machen. Eine Angleichung an die Quadrantendarstellung erhält man, wenn die Prozentwerte jeweils in 5%-Intervalle zerlegt werden.

Die beiden Grafiken werden durch ein Tageszitat aus dem Bereich der Integralen Theorie ergänzt. Dabei wird der jeweilige Bezug zwischen Grafik und Zitat durch ein gelb hinterlegtes Stichwort markiert, um so einen Hinweis auf die Schwerpunkte der Entwicklung zu geben.

Hinweis: Zum Lesen des Zitats bitte mit einem Klick vergrößern!

Veröffentlicht unter Aktuelles, Deutschland, Integrale Theorie, Russland, Trends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Deutschland in der Entwicklungsspirale am 04.10.2022

An dieser Stelle werde ich – soweit es mir möglich ist – täglich die Entwicklung der Wertewelten und der Quadranten der Integralen Theorie veröffentlichen. Zu diesem Schritt habe ich mich aufgrund der sprunghaften Entwicklungen der letzten Jahre und Monate entschlossen, da sich die Bilder der Grafiken in diesem Zeitraum drastisch verändert haben und nach zeitnahen Erklärungen verlangen. Hierzu kann die Integrale Theorie wertvolle Beiträge leisten. Ein Sinn hierfür ergibt sich allerdings erst, wenn sich möglichst viele Menschen hierzu Gedanken machen und ihr Handeln hieran orientieren.

Die Darstellung der Quadranten erfolgt – abweichend von der bisher überwiegenden Darstellung als Quadrantenbild als Säulengrafik und in Prozenten. Diese Änderung erfolgt aus Vereinfachungsgründen um eine tägliche Erhebung vom Aufwand her möglich zu machen. Eine Angleichung an die Quadrantendarstellung erhält man, wenn die Prozentwerte jeweils in 5%-Intervalle zerlegt werden.

Die beiden Grafiken werden durch ein Tageszitat aus dem Bereich der Integralen Theorie ergänzt. Dabei wird der jeweilige Bezug zwischen Grafik und Zitat durch ein gelb hinterlegtes Stichwort markiert, um so einen Hinweis auf die Schwerpunkte der Entwicklung zu geben.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Deutschland, Digitale Revolution, Integrale Theorie, Politik, Trends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Deutschland in der Entwicklungsspirale am 03.10.2022

An dieser Stelle werde ich – soweit es mir möglich ist – täglich die Entwicklung der Wertewelten und der Quadranten der Integralen Theorie veröffentlichen. Zu diesem Schritt habe ich mich aufgrund der sprunghaften Entwicklungen der letzten Jahre und Monate entschlossen, da sich die Bilder der Grafiken in diesem Zeitraum drastisch verändert haben und nach zeitnahen Erklärungen verlangen. Hierzu kann die Integrale Theorie wertvolle Beiträge leisten. Ein Sinn hierfür ergibt sich allerdings erst, wenn sich möglichst viele Menschen hierzu Gedanken machen und ihr Handeln hieran orientieren.

Die Darstellung der Quadranten erfolgt – abweichend von der bisher überwiegenden Darstellung als Quadrantenbild als Säulengrafik und in Prozenten. Diese Änderung erfolgt aus Vereinfachungsgründen um eine tägliche Erhebung vom Aufwand her möglich zu machen. Eine Angleichung an die Quadrantendarstellung erhält man, wenn die Prozentwerte jeweils in 5%-Intervalle zerlegt werden.

Die beiden Grafiken werden durch ein Tageszitat aus dem Bereich der Integralen Theorie ergänzt. Dabei wird der jeweilige Bezug zwischen Grafik und Zitat durch ein gelb hinterlegtes Stichwort markiert, um so einen Hinweis auf die Schwerpunkte der Entwicklung zu geben.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Deutschland, Integrale Theorie, Trends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Russlands Mobilmachung – Eine neue Eskalationsstufe im Ukrainekrieg

Nach der Blockade ukrainischer Häfen und der damit verbundenen Gefahr weltweiter Hungerkatastrophen, der Greultaten an der Zivilbevölkerung und der Bedrohung ukrainischer Atomkraftwerke bedeutet die nun vom russischen Präsidenten ausgesprochene Einberufung von ca. 300 Tsd. Reservisten eine weitere Verhärtung der Fronten im Ukrainekrieg. Putins Rede an das russische Volk erfolgte zu einem Zeitpunkt, wo die Bühne der Weltpolitik gerade in New Yorck bei der UNO bespielt wurde. Bei dem dort in der Vollversammlung veranstalteten Schaulaufen war für die russische Politik nur Ablehnung und im günstigsten Fall Zurückhaltung zu registrieren und so wirkte Putins Rede eher als Trotzreaktion gegenüber der einhelligen Auffassung der globalen Staatengemeinschaft. Damit ist die verschärfte Gangart Russlands auch als Angriff auf die von der Ukraine immer wieder eingeforderte Solidarität der im europäischen Geist verbundenen Staaten der EU zu verstehen. Hierauf nimmt Putin in seiner Begründung gegenüber den russischen Menschen ausdrücklich Bezug.

Eine immer drängender werdende Frage stellt sich angesichts dieser Entwicklung nach der Verantwortung des russischen Staates als Ganzem und seiner Legitimation durch die Haltung seiner Wähler. Mit diesem Beitrag werde ich einen weiteren Versuch unternehmen, etwas mehr Licht in diese Zusammenhänge zu bringen. Hierzu stelle ich die Reaktionen innerhalb der Wertewelten und der Quadranten der Integralen Theorie für drei der im Krieg engagierten Staaten – Russland, Deutschland und Ukraine – grafisch dar. Die in den Ergebnissen zum Ausdruck kommende Haltung ergibt sich dabei aus einem Vergleich der Ergebnisse vor und nach der Rede Putins. Als Status vor der Rede dient die Abfrage der Wochenwerte, als Status danach der Tageswert nach der Rede (Referenztag). Ein aussagekräftiger Vergleich ist nur in der Prozent-Darstellung möglich. Zur Absicherung und Ergänzung stelle ich den Ergebnissen einen zweiten Wert zur Seite, der die unterschiedlichen Gewichte in den untersuchten Kriterien abbildet.

Erläuterungen zu den Grafiken

Grafik 1

In Grafik 1 sind die jeweiligen Anteile der Einzelergebnisse für den Tag nach der Rede Putins im Verhältnis zu dem arithmetischen Mittel aus dem Wochenergebnis vor der Rede als Vielfache der Mittelwerte dargestellt. Dieses Verfahren wurde sowohl für die Quadranten (obere Hälfte der Grafik) als auch für die WMeme (untere Hälfte der Grafik) durchgeführt. Es lassen sich so zusätzliche Abschätzungen des Vertrauensbereichs der in den Grafiken 2 und 3 jeweils in der unteren Hälfte dargestellten Ergebnisse erzielen. Als Beispiel lese ich das Ergebnis für die rechtsseitigen Quadranten ab: In der unteren Hälfte von Grafik 2 ist das grün dargestellte Ergebnis für die Ukraine mit annähernd 6%-Punkten Zunahme – also verstärkendem Effekt der Rede Putins – abzulesen. Damit korrespondiert das in der oberen Hälfte der Grafik 1 abzulesende Ergebnis für die Veränderung der hier gelb dargestellten rechten Quadranten auf ein etwas mehr als 6-faches. Die Zunahme um 6%-punkte erscheint somit plausibel, wenn man den Abstand zu den anderen Quadranten und die Gesamtstruktur mit betrachtet. An dieser Stelle ist darauf hinzuweisen, dass in den beiden Darstellungen der Grafik 1 zusätzlich zu den Quadranten bzw. den WMemen der Gesamtwert aller drei bzw. 8 Einzelwerte in grün bzw. schwarz dargestellt ist. Damit ist eine Abschätzung der Bedeutung der Ränder in der Entwicklungsspirale möglich. Insbesondere die extremen Steigerungen in den WMemen Beige, Purpur und Türkis sowie in geringerem Maß von Gelb sind aufgrund ihres geringen Vorkommens erklärbar. Für die verwendeten Vielfachen als Dezimalzahlen ist zu beachten, dass Werte, die kleiner als 1 sind, als Minuswerte zu gelten haben. Abhängig vom Ausgangswert können jedoch auch Werte >1 zur Verminderung führen. Abweichend von der sonst verwendeten Prozentangabe wurde diese Angabe von Vielfachen zum Vergleichswert aus Gründen besserer Skalierung gewählt.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Aktuelles, Deutschland, Integrale Theorie, Meinung, Politik, Politiker, Russland, Trends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wie Putins „Spezialoperation“ die Ukraine zerstört (I)

Ein halbes Jahr dauert nun schon der Krieg in der Ukraine und noch niemand – außer Putin selbst? – weiß, welche Ziele diese „Spezialoperation“ verfolgt. Insoweit entspricht diese Art von Krieg durchaus dem Zustand der Welt, die auf eine dunkle Zukunft dahintreibt, ohne erkennbare Steuerung und Konzeption. In solchen Zeiten sind Verschwörungstheorien geradezu notwendig, um den Glauben an die Gültigkeit einer rationalen Welt zu erhalten.

Ohne die Absicht, mich an verschwörungstheoretischen Spekulationen zu beteiligen, werde ich hier einige Entwicklungen in der Ukraine aufzeigen, die auch ohne durchgreifende militärische Erfolge und Geländegewinne zerstörerische Wirkungen auf die Menschen in der Ukraine erkennen lassen.

Mit dem Instrumentarium der Entwicklungsspirale habe ich eine Vielzahl von Daseinsbereichen der Ukraine auf Veränderungen untersucht, aus denen die Richtungen und die Schwere der geistig-seelischen Zerstörungen in dem Land erkennbar werden. Hierzu vergleiche ich Daten, die ich im März dieses Jahres und im Juli/August dieses Jahres ermittelt habe. Es handelt sich um das Spektrum der Quadranten der Integralen Theorie Ken Wilbers, die Wertewelten auf der Grundlage der WMeme nach den Spiral Dynamics und die Darstellung der Gewichte, die den einzelnen Kriterien zu eigen sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Meinung, Trends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar